Christopeit EMS 3 Test
Ist ein weiterer Fahrradtrainer des deutschen Herstellers Christopeit. Das stabile Christopeit EMS 3 ist mit einem verschleißfreien 10 KG Induktionsbremssystem und flüsterleisem Flachriemenantrieb ausgestattet, um ein geräuscharmes Training mit gutem Rundlaufverhalten zu ermöglichen. Aufgrund der ausgeklügelten Rahmenkonstruktion ist ein besonders tiefer und damit sehr komfortabler Einstieg möglich. Das ist gerade auch bei Kniebeschwerden ein großer Vorteil.

Ein weiterer ergonomischer Vorteil ist die sowohl höhenverstellbare, als auch horizontal veränderbare Sattelposition. Der Tretwiderstand des Christopeit EMS 3 kann über die Widerstandsregelung 24-stufig verstellt werden und somit an individuelle Trainingsziele angepasst werden. Um wichtige Vitalfunktionen stets im Blick zu haben, bietet das große und hintergrundbeleuchtete LED-Display 7 Anzeigewerte gleichzeitig.

Der Computer ist sehr bedienungsfreundlich und lässt sich durch einfaches Tippen auf der Folientastatur leicht einstellen. Durch 6 fest hinterlegte Trainingsprogramme wird ein individuelles Belastungstraining ermöglicht. Des Weiteren steht ein Herzfrequenzprogramm und 3 individuell einstellbare Programme zur Verfügung. Zudem hat das Christopeit EMS 3 ein drehzahlunabhängiges Programm, das sich in 5-Watt-Schritten einstellen lässt. Als kleines Extra bietet der Computer des Ergometers eine Fitness-Test-Anzeige und eine Körperfett-Analyse.

Das FazitChristopeit EMS 3 Lenker

An ein klassisches Fitnessstudio-Ergometer kommt das nur 278 Euro kostende Christopeit EMS 3 natürlich nicht heran. Allerdings kommt das funktionsvielfältige Ergometer dem oft mehrere tausend Euro kostenden Studio-Trainer verblüffend nahe. Das Induktionsbremsystem arbeitet leise und zuverlässig. Durch die verschiedenen Widerstandsstufen kann das Training speziell an die Bedürfnisse und Wünsche des Trainierenden angepasst werden. Auch bei etwaigen Knie- oder Hüftbeschwerden ist das Training auf dem Christopeit EMS 3 kein Problem. Durch den extratiefen Einstieg stellt das Aufsitzen keine Hürde dar. Ein Kritikpunkt findet sich nur für optsich sehr versierte Käufer. Diesen könnte das Plastik-Design missfallen. Doch trotz der Bauteile aus Kunststoff steht das Christopeit EMS 3 überaus stabil und ist gut verarbeitet. Ein Fitnessgerät für denjenigen, der ein niedrigpreisiges Ergometer für zu Hause sucht und dennoch nicht die Qualität eines Studio-Ergometers missen will.

  • extratiefer Einstieg
  • leises Induktions-Bremssystem
  • stabile Bauweise

  • Pulsmessung am Lenker

Zusatztipp

Passend zu diesem Hometrainer empfehlen wir Ihnen die Christopeit Bodenschutzmatte mit den Maßen 160 x 84 cm. Damit ist Ihr Boden sicher vor eventuellen Kratzern geschützt.

Wie hilfreich finden Sie diesen Test?

  • 4.3/5
  • 3 ratings
3 ratingsX
Nicht hilfreich Wenig hilfreich Hmmm Gut Sehr hilfreich!
0% 0% 0% 66.7% 33.3%

Weiterführende Links